News

Wie geht es weiter im Kleinen Flo?

Wie geht es weiter im Kleinen Flo?

Wir lagern weiterhin unser Mehl ein, backen daraus unsere Mini-Burger und Desserts. Und während bei dieser Tätigkeit Vieles ganz normal erscheint, ist doch gerade alles irgendwie surreal.

Wir wissen nicht, was die kommenden Tage, Wochen und Monate bringen. Wir wissen nur, dass wir gemeinsam mit Euch diese Krise überstehen und füreinander da sein wollen.

Doch wir fragen uns auch gerade: was bedeutet es füreinander da zu sein in diesen Zeiten? Was ist richtig, was ist falsch?

Wir müssen unsere Gesundheit und die der anderen schützen, vor allem derjenigen, die zur Risikogruppe gehören. Gleichzeitig müssen gerade viele kleine Betriebe um ihre Existenz und die ihrer Mitarbeiter/innen kämpfen, sodass wir sehen, wie schnell man hin- und hergerissen ist zwischen Öffnung und Schließung, zwischen notwendige Umsätze erwirtschaften und einer Verantwortung, die Infektionsgefahr nicht zu erhöhen.

Vom Gefühl her hätten wir uns daher eine klare und konsequentere Regelung gewünscht wie sie in vielen anderen Ländern um uns herum in Form einer kompletten Schließung der Gastronomie bereits umgesetzt ist. Denn mit dieser halben Schließung wird plötzlich uns die Verantwortung übertragen, Euch gegebenenfalls abzuweisen oder vielleicht gar nicht erst zu uns kommen zu lassen, obwohl wir doch geöffnet sind.

Gleichzeitig sehen wir wie dankbar diejenigen von Euch sind, die durch unsere Öffnung ein Stückchen Normalität in diesen Zeiten erhalten. Ein Stückchen Abstand von dem was ist oder vielleicht noch kommen wird.

Wie sieht also dieser Spagat für uns aus?

Wir werden aktuell nach den Empfehlungen der Regierung bis 15:00 Uhr geöffnet bleiben (ab morgen bis zunächst Samstag). Jeweils Freitag und Samstag könnt Ihr bei uns bis 20:00 Uhr Take-Away abholen. Wir haben unsere Tischanzahl um 50% reduziert, um den Abstand von 1,5 m zu gewährleisten. Es gibt kein Besteck mehr am Tisch, nur bei Bedarf aus der Hygienestation. Wir haben unsere zur Gastronomie ohnehin schon hohen Hygienemaßnahmen noch mal verschäft, u.a. mit einer Volldesinfektion der Tisch und Stühle und vieles mehr.

AKTUALISIERUNG (20.3.) aus gegebenem Anlass: Samstag bleibt der Kleine Flo geschlossen. Take-Away ist jedoch von 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr möglich. Wir bitten um Vorbestellung: 089 9901 8865 oder via E-Mail: hallo@derkleineflo.de, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

Dennoch möchten wir Euch hier mit diesem Post einmal keine Empfehlung geben, sondern lediglich informieren.

Wir sind offen und für Euch da, verstehen aber auch jeden einzelnen, der zu Hause bleibt.